Das Medion Life Steckdosenradio P65700

Mit Bluetooth lassen sich ja viele tolle Dinge anfangen. Wenn man allein darüber nachdenkt, was es bereits alles für interessante Gadgets gibt, die damit funktionieren, kann man sich gar nicht vorstellen, was noch alles kommen soll.

Wir möchten dir hier ein kleines, cooles Gadget vorstellen, das es vor ein paar Monaten bei einem großen Discounter zu kaufen gab. Mittlerweile findest du aber auch eine weitere Version davon bei einem Online-Anbieter, und auch andere Produzenten haben Steckdosenradios im Angebot. Aber was kann man damit eigentlich anfangen?

Wer gerne Radio oder Musik hört, wird sich über diese Spielerei besonders freuen. Denn das Steckdosenradio von Medion (das in klassischem Weiß oder stylischem Schwarz verfügbar ist) bringt deine Lieblingsmusik zu dir in die Küche, ins Badezimmer oder sogar auf den Balkon. Das kleine Kästchen lässt sich nämlich super einfach und drahtlos per Bluetooth 4.2 über einen NFC-Chip mit deinem Smartphone verbinden. Und wenn es nicht die Playlist, sondern dein Lieblings-Radiosender sein soll, findet die Box alle Sender, die empfangen werden können, und speichert diese direkt ab. Dann musst du nur noch deinen Favoriten auswählen und auf einem der 20 Plätze ablegen.

Neben den beiden Grundfunktionen ist das Gerät auch mit ein paar schönen Extras ausgestattet, die sich als ziemlich praktisch erweisen. Das wäre einmal der integrierte Akku, sodass du das Radio auch dann benutzen kannst, wenn es gerade mal nicht in der Steckdose stecken sollte (weil du diese zum Beispiel in der Küche beim Kochen kurz benutzen musst oder den Raum wechselst). Etwas Spritzwasser aus dem Spülbecken oder der Badewanne lässt das Radio übrigens auch über sich ergehen. Was uns wirklich gut gefällt ist außerdem der USB-Anschluss. Damit kannst du die kleine Box einfach als Adapter benutzen und dein Smartphone daran aufladen. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn man sein Ladekabel mal wieder irgendwo verlegt hat…

Ein anderes Feature ist die Freisprechfunktion. Der Stecker lässt sich also nicht nur als Radio benutzen, sondern taugt auch noch als Freisprechgerät, mit dem du Anrufe direkt beim Schnippeln der Paprika oder beim Einseifen in der Badewanne entgegennehmen kannst. Für uns hat sich diese Funktion schon das eine und andere Mal als äußerst praktisch erwiesen. Was wir dagegen nicht unbedingt brauchen, ist das integrierte Nachtlicht, das durch einen Bewegungssensor gesteuert wird. In unserer WG-Wohnung wird es eh nie so dunkel, dass wir ein Licht benötigen würden – und wenn, betätigt man meist automatisch den nächsten Lichtschalter. Aber für nachtblinde Spaziergänger, die öfter mal aufstehen, ist auch das keine schlechte Idee.

Zwar darfst du technisch und soundmäßig keine Höhenflüge erwarten, doch im Alltag erweist sich das Bluetooth-Steckdosenradio doch als kleines und feines Gadget, das man gerne und regelmäßig einsetzt, wenn man es besitzt.